PHYSIO.digital 3.0
PHYSIO.digital 3.0
IHR DIGITALES PHYSIOLOGISCHES INSTITUT

Sie sind der Experte für Physiotherapie, wir sind Experten im digitalen Bereich. Unsere Software PHYSIO.digital 3.0 bietet eine umfangreiche digitale Lösung, mit der Sie Ihre Patienten- und Behandlungsdaten, Termine und Ressourcen sowie tägliche To-dos zur Dokumentation und Bearbeitung einfach und übersichtlich in einer Applikation verwalten und bearbeiten können.

Von einer schnellen Übersicht für Ärzte und Therapeuten bis hin zu Kalenderfunktionen und Therapieplänen für den Patienten stehen Ihnen verschiedene modular aufgebaute Funktionen zur Verfügung.

Fortlaufende Dokumentation, Befund- und Arztbriefschreibung und die Möglichkeit der grafischen Bearbeitung einer Körpertabelle können Sie optimal in Ihrer täglichen Arbeit und im Dokumentieren des Behandlungsverlaufs unterstützen.
Produkt
Umfassende Grundausstattung

Standardmäßig enthalten in PHYSIO.digital 3.0 sind die Verwaltung der Patienten- und Therapiedaten, fortlaufende Dokumentation, eine Scanfunktion für externe Befunde, das Anlegen von To-dos und Notizen sowie eine Textbaustein-Erstellung/-Verwaltung zur schnelleren Dokumentation und Befundung.

Dokumentation und Befundung

Die lückenlose Dokumentation der Behandlung ist über Texteingabe möglich und wird zusätzlich mit einer grafischen Dokumentation (zum Beispiel zum Einzeichnen von schmerzenden Körperregionen) ergänzt.

Bei der Arztbriefschreibung können Texte und Bilder aus der Dokumentation genutzt werden, so kann ein umfassender Befund einfach und schnell erstellt werden.

 

Therapie-Kalender und Ressourcenplanung

PHYSIO.digital 3.0 ermöglicht eine besonders einfache Therapieplanung mittels Drag and Drop der verordneten Leistungen auf den Kalender. Automatische Terminvorschläge verkürzen die Planungszeit enorm.

Auch die integrierte Ressourcenverwaltung, welche bezogen auf Personen, Räumlichkeiten oder Geräte (zum Beispiel Laser) möglich ist, verschafft immer einen guten Überblick über die Verfügbarkeiten.

Module zur HL7-Kommunikation

Verschiedene Erweiterungsmodule ermöglichen reibungslose Kommunikation mit Krankenhausinformationssystemen (KIS) über HL7-Schnittstellen. So werden Patienten- und Aufenthaltsdaten, stationäre oder ambulante elektronische Anforderungen importiert und Leistungen sowie Befunde automatisch exportiert (als PDF).

MODUL ADMIN-LEISTUNGEN

Über diese Erweiterung können Mitarbeiter Ihre Tätigkeiten festhalten, die nicht mit Patienten oder einer Therapie zusammenhängen, wie zum Beispiel Dokumentation, Vorbereitung oder das Aufräumen von Therapieräumen und Therapieplätzen, Fortbildung usw.

Ihr Ansprechpartner
Kontaktieren Sie mich

Gerne bespreche ich mit Ihnen Ihre individuellen Anforderungen und unterstütze Sie bei der Digitalisierung Ihrer Prozesse.

 

Michael Erlinger

+43 676 84 64 24 251
michael.erlinger@mbit.at